Skiwater– traditionelle Erfrischung seit 1922.

In den zwanziger Jahren begann der Siegeszug des Skifahrens in Tirol. Junge Leute aus allen Teilen der Welt schnallten sich hölzerne Bretter unter die Füße, zogen den Wollpullover an und stürzten sich wagemutig zu Tal.

Sport macht durstig. Um in den abgelegenen Alpendörfern dem Durst angemessen zu begegnen, erfand man das Skiwasser, den ersten isotonischen Durstlöscher. Man mixte kühles Gletscherwasser mit Himbeersaft und erfrischte das Ganze mit ein paar Spritzern Zitrone.

Diesen Klassiker der Bergwelt gibt es nun erstmals außerhalb der Alpen: Skiwater, eine Bio-Limonade aus frisch gepressten Bio-Himbeeren und Bergquellwasser, mit einem Spritzer Limettensaft, leicht gesüßt mit Fruchtzucker.


Artikel erstellt am: 17.03.2015

Weitere Neuigkeiten...