Jetzt wieder da: Nachdem uns die erste Lieferung „Lüneburger Weißer Sand“ aus den Händen gerissen wurde, ist nun endlich neue Ware eingetroffen.
Weiße Schokolade mit sagenhaftem Schmelz zum Niederknien. In der Mitte schlummert eine Mini-Schokolade mit Tonkabohne, jene südamerikanische Bohne, die unglaublich betörend riecht und vom Geschmack her zwischen Vanille und Bittermandel changiert.

Geeignet als Mitbringsel aber noch viel besser zum selber wegnaschen. :-) Auf der Verpackung ist „unser“ Sand(passag)e Bild zu sehen, das von der Lüneburger Künstlerin Gudrun Jakubeit gemalt wurde.

Artikel erstellt am: 09.08.2012

Weitere Neuigkeiten...