In Kokosmilch pochierter Viktoriabarsch für 2 Personen

330 g Filet vom Viktoriabarsch
10 Riesengarnelen (Black Tiger) ohne Kopf und Schale
400g Paprika Rot, Grün, Gelb in kleine Würfel geschnitten
2 Zwiebeln (in Würfel geschnitten )
1 Knoblauchzehe fein gehackt
1 Chilischote entkernt und fein gehackt
etwas fein geriebener Ingwer
1/4 l Fischfond
400 ml Kokosmilch
100g eingeweichte Glasnudeln (Vermicelli)
3 TL Pinienkerne
Etwas Sesamöl und Sojasauce

Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Paprika, Zwiebelwürfel, Knoblauchzehe kurz darin anschwenken, mit dem Fischfond ablöschen. Die Kokosmilch hinzugeben und aufkochen lassen.

Jetzt den Viktoriabarsch und die Riesengarnelen in die Flüssigkeit geben und für ein paar Minuten pochieren, anschließend das Filet aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die restlichen Zutaten, also die Chilischote (nach Geschmack mehr oder weniger) und Ingwer zu der Kokosmilch geben und das Ganze einreduzieren lassen.
In der Zwischenzeit etwas Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, die Pinienkerne leicht anrösten. Nun die Glasnudeln dazugeben und mit Sojasauce abschmecken.


Artikel erstellt am: 21.03.2010


Alle Rezepte im Überblick...