Für 2 Personen:

250 g weißen Spargel

250 g grünen Spargel

150 g Bandnudeln

50 g Butter

50 ml süße Sahne

2-3 Blätter Bärlauch (oder mehr, je nach Geschmack)

Öl (z.B. Walnussöl)

Zitronensaft

½ TL Zucker

Salz, Pfeffer

 

Den weißen Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden, beim grünen Spargel nur die unteren Enden abschneiden.
Die beiden Spargelsorten längs halbieren, und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
Bärlauch in feine Streifen hacken.

Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen.

Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen, dann den Zucker hinzugeben und kurz leicht karamellisieren lassen. Dann einen Schuss Öl zugeben.
Den Spargel zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten lassen. Währenddessen hin und wieder umrühren, und zwischendurch salzpfeffern.
Der Spargel sollte noch Biss haben, und darf ruhig etwas gebräunt sein.
Die Sahne zugeben und alles aufkochen lassen, bis die Sahne etwas eindickt und cremig wird. Mit Zitronensaft abschmecken.
Die frisch gekochten Nudeln in die Pfanne geben und mit dem Spargel vermischen.

Kurz vor dem Servieren die Bärlauchstreifen unterziehen.


Artikel erstellt am: 09.05.2011


Alle Rezepte im Überblick...